Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Berlin: 8.-10. Oktober 2015
MedPort - Newsticker - Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Berlin: 8.-10. Oktober 2015
 
  
 
 

Datum: 03.10.2015
Quelle: idw
Pressestelle: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V.

Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Berlin: 8.-10. Oktober 2015


Einladung zu den Pressekonferenzen der Herbsttagung

und der Jahrestagungen der

Arbeitsgruppen für Rhythmologie und interventionelle Kardiologie

der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie am 8. und 9. Oktober 2015

Von Donnerstag, den 8. Oktober 2015, bis Samstag, den 10. Oktober 2015, finden in Berlin die Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) und die Jahrestagungen der Arbeitsgruppen Rhythmologie und interventionelle Kardiologie statt, zu denen mehr als 2.000 Teilnehmer erwartet werden. Wir laden Sie hiermit sehr herzlich zum Kongress und zu den drei Pressekonferenzen der DGK ins Maritim Hotel Berlin, Stauffenbergstr. 26, ein.

Kongressprogramm:

Das Kongressprogramm findet sich auf der DGK-Homepage Homepage unter http://ht2015.dgk.org/programm und als App bei GooglePlay und im AppStore. Das gedruckte Kongressprogramm und eine Abstract-CD sind während des Kongresses im Pressebüro erhältlich.

Termine und Themen der Pressekonferenzen:

Donnerstag, 08.10.2015, 09:45 – 10:45 Uhr:

Eröffnungs-Pressekonferenz – Aktuelle Themen aus der Kardiologie

• DGK Präsident Prof. Dr. Karl-Heinz Kuck (Hamburg): Erfolge der modernen Kardiologie – Hürden für Innovationen durch neue gesetzliche Bestimmungen und Auflagen

• Prof. Dr. Harald Darius, Tagungspräsident (Berlin): Medikamentöse Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen – Cholesterin noch weiter senken

• Dr. Benny Levenson (Berlin): Die Erweiterung der Anti-Korruptionsgesetzgebung aus Sicht der Kardiologie

Freitag, 09.10.2015, 09:30 – 10:30 Uhr:

Aktuelle Themen aus der Rhythmologie

• Prof. Dr. Burghard Schumacher, Tagungspräsident (Kaiserslautern): „Leadless Pacing“: Eine neue Schrittmacher-Generation ohne Kabel und Elektroden

• Priv. Doz. Dr. K.R. Julian Chun (Frankfurt/Main): Kryoablation – Mit Kälte gegen Vorhofflimmern

• Prof. Dr. Stephan Willems (Hamburg): Welchen Stellenwert hat die medikamentöse Therapie bei Herzrhythmusstörungen?

Freitag, 09.10.2015, 11:00 – 12:00 Uhr:

Aktuelle Themen aus der interventionellen Kardiologie und zur Prävention

• Prof. Dr. Albrecht Elsässer, Tagungspräsident (Oldenburg): Interventionelle Kardiologie – Hohe Qualität durch Optimierung der Ausbildung

• Prof. Dr. Christian Hamm (Gießen, Bad Nauheim): Erfolgsgeschichte TAVI: Immer mehr Implantationen, immer bessere Sicherheitsdaten

• Prof. Dr. Thomas Münzel (Mainz): Umweltbelastungen und Herzgesundheit: Luftverschmutzung und Lärm machen krank

• Prof. Dr. Rainer Hambrecht (Bremen): Neues Präventionsgesetz mit Stärken und Schwächen

Die Pressekonferenzen finden im Salon Paris 15 im ersten Obergeschoss des Maritim Hotel statt.

Medienvertreter können sich vorab bis zum 6. Oktober mit einer Kopie des Presseausweises oder einem Auftragsschreiben der Redaktion per E-Mail akkreditieren: presse@dgk.org. Auf dem Kongress gibt es vorbereitete Presse-Badges oder neue Akkreditierungen direkt im Pressebüro / Salon Paris 12/13 – nicht am Tagungsschalter.

Online-Raumplan des Tagungszentrums unter http://www.maritim.de/de/meetings-und-events/deutschland/hotel-berlin/veranstaltungsraeume

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit des Pressebüros:

Donnerstag 8.30 – 18.00 Uhr

Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr

Samstag: 8.30 – 13.30 Uhr

Tel.: 030 / 2065-1812

Fax: 030 / 2065-1845

Pressemitteilungen:

Pressemitteilungen zu den Themen der Pressekonferenzen sowie zu weiteren Kongressthemen erhalten Sie im Pressebüro. Die Texte werden auch auf der Homepage der DGK www.dgk.org unter „Presse“ veröffentlicht.

Tagungsort:

Das Maritim Hotel Berlin liegt zentral inmitten des Botschaftsviertels am Tiergarten unweit des Potsdamer Platzes und des Kurfürstendamms.

Weitere Informationen: http://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-berlin/

Informationen:

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie

Pressesprecher: Prof. Dr. Eckart Fleck (Berlin)

Hauptstadtbüro der DGK: Leonie Nawrocki, Tel.: 030 206 444 82

Pressestelle: Kerstin Krug, Düsseldorf, Tel.: 0211 600692-43

presse@dgk.org

B&K – Bettschart&Kofler Kommunikationsberatung, Dr. Birgit Kofler, Berlin/Wien, Tel.: 0172-7949286; +43-676-6368930, kofler@bkkommunikation.com

Die Deutsche Gesellschaft für KardiologieHerz und Kreislaufforschung e.V. (DGK) mit Sitz in Düsseldorf ist eine gemeinnützige wissenschaftlich medizinische Fachgesellschaft mit heute mehr als 9000 Mitgliedern. Ihr Ziel ist die Förderung der Wissenschaft auf dem Gebiet der kardiovaskulären Erkrankungen, die Ausrichtung von Tagungen und die Aus-, Weiter- und Fortbildung ihrer Mitglieder. 1927 in Bad Nauheim gegründet, ist die DGK die älteste kardiologische Gesellschaft in Europa. Weitere Informationen unter www.dgk.org.

Anzeige:


letztes Update: 21.09.2017
Kommentare
Wie bewerten Sie diese Seite? Bitte geben Sie eine Benotung ab:
Unnütz (5)  Bedingt hilfreich (4)  Hilfreich (3)  Sehr hilfreich (2)  Extrem hilfreich (1) 
Top Ten Seiten
durchschnittliche Bewertung: 2.4934
Impressum   |   Datenschutz   |   Mediadaten   |   Kontakt